Inhalt

Bundeskanzler Kern nach Ministerrat: "Beschäftigungsbonus nicht weiter verzögern"

Das Paket sei ausreichend vorbereitet und könne in den nächsten vier Wochen umgesetzt werden

"Die Umsetzung des Beschäftigungsbonus ist eine wichtige Maßnahme zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und zur Stimulierung der österreichischen Wirtschaft. 2 Milliarden Euro sollen investiert werden. Viele Unternehmen warten bereits auf diese Unterstützung", sagte Bundeskanzler Christian Kern nach der Ministerratssitzung.

Die Regierung habe sich schon vor vier Monaten grundsätzlich darauf geeinigt, seither daran intensiv gearbeitet und bereits zwei Rechtsgutachten eingeholt, die dieses Paket als europarechtskonform einstufen. Jetzt müssten die Ausführungsbestimmungen konkretisiert werden. "Das ist in den nächsten 4 Wochen machbar", bekräftigte der Bundeskanzler. "Wir wollen diesen Impuls nicht weiter in die Länge ziehen. Das Wirtschaftswachstum ist angesprungen, die Arbeitslosigkeit sinkt, wir wollen die positive Entwicklung weiter forcieren."