Institut für Staatsorganisation und Verwaltungsreform

Das "Institut für Staatsorganisation und Verwaltungsreform" im Bundeskanzleramt wurde im April 2012 gegründet; seine Aufgaben sind, nach der derzeitigen Geschäftseinteilung, vor allem die Erstellung wissenschaftlicher Studien, die Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen, die Kooperation mit wissenschaftlichen Institutionen und Veranstaltungen sowie die Unterstützung und Durchführung von Lehrtätigkeiten im Aufgabenbereich des Instituts.

Zu seinem ersten Leiter wurde mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2012 MMag. Dr. Alexander Balthasar (Privat-Dozent für "Verfassungsrecht und Allgemeine Staatslehre" an der Karl-Franzens-Universität Graz seit November 2013) bestellt, der zuvor als Mitarbeiter in der Leitung der Sektion I (Präsidium) zuständig für "grundsätzliche Rechtsfragen" gewesen war (seit 1. Jänner 2010).

Bereits in dieser Funktion wurden, auch in Kooperation mit etwa der Österreichischen Verwaltungswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG), der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) sowie dem Österreichischen Institut für Europäische Rechtspolitik (ÖIER), Aufgaben, wie sie das Institut künftig verstärkt erfüllen soll, wahrgenommen.

Kontakt:

MMag. Dr. Alexander Balthasar
Tel.: +43 1 531 15-202806
E-Mail: alexander.balthasar@bka.gv.at