Präsentationsmaterialien

Hier finden Sie Präsentationsmaterialien der Beiträge des Symposiums Digitale Langzeitarchvierung.

Dokumente

  • Symposium „Digitale Langzeitarchivierung“ - Begrüßung und Einführung (PPS, 22689 KB)

    Begrüßung durch Staatssekretärin Heidrun Silhavy, Bundeskanzleramt und GD Dr. Johanna Rachinger, Österreichische Nationalbibliothek.

    Langzeitarchivierung von digitalem Kulturgut und Digitale Bibliotheken: Entwicklungen auf EU-Ebene
    Mag. Max Kaiser, Österreichische Nationalbibliothek

    Digitale Verwaltungsinformationen: nationale Aktivitäten
    Ing. Roland Ledinger, Bundeskanzleramt

    Digital Archiving: Visions for the Future – Tempered by Past Experience
    Dr. Gerald Q. Maguire, Kuniglich Technische Hochschule Stockholm

  • Langzeitarchivierung von digitalem Kulturgut und digitale Bibliotheken. Entwicklungen auf europäischer Ebene (PPS, 1308 KB)

    Präsentation Block 1.1
    Max Kaiser, Österreichische Nationalbibliothek

  • Good Practices – Internationale Lösungen (PPS, 4635 KB)

    Präsentation Block 2

    Archivierungssysteme und Vertrauenswürdigkeit
    Dr. Uwe Borghoff, Universität der Bundeswehr München, Institute for Software Technology

    Preserving Born-Digital Public Records at The National Archives
    Adrian Brown, Head of Digital Preservation, The National Archives, UK

    Das deutsche Projekt kopal - Kooperativer Aufbau eines Langzeitarchivs digitaler Informationen
    Tobias Steinke, Projektleiter kopal der Deutschen Nationalbibliothek

  • Technische Themenaspekte und DigLAimBund (PPS, 3909 KB)

    Präsentation Block 3

    Technische Themenaspekte

    Open Archival Information System (OAIS) – Vorstellung des Referenzmodelles für Langzeitarchivierung
    Dr. Andreas Rauber, Technische Universität Wien, Department of Software Technology and Interactive Systems

    Langzeitarchivierung - Was kostet es, nichts zu tun? und was wird getan?
    Dr. Ross King, Austrian Research Center (ARC), Research Studio Digital Memory Engineering

    DigLAimBund - die österreichische Lösung: Archivieren von digitalen Verwaltungsinformationen

    Der elektronische Akt im Österreichischen Staatsarchiv
    Dr. Manfred Fink, Österreichisches Staatsarchiv

    Digitale Langzeitarchivierung technisch betrachtet
    DI Michael Freitter, Bundeskanzleramt

    Digitale Langzeitarchivierung im sichersten Datentresor Europas
    HR Christian Schlegl, Bundeskanzleramt

  • Open Archival Information System (OAIS) - Vorstellung des Referenzmodells für Langzeitarchivierung (PPS, 737 KB)

    Präsentation Block 3.1
    Ao.univ.Prof. Andreas Rauber
    Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme
    Technische Universität Wien