WSIS– Veranstaltungen

  1. World Summit on the Information Society (WSIS)-Tunis 2005 - Veranstaltungen in Österreich
  2. WSIS-Genf 2003 - Veranstaltungen in Österreich

WSIS-LOGO

World Summit on the Information Society (WSIS)-Tunis 2005 - Veranstaltungen in Österreich

"Creativity and IT - Strategies for the Global Information Society" - WSIS Contributory Conference (2. und 3. Juni 2005)
Creativity Conference LOGO Die Österreichische Bundesregierung hat diese internationale Konferenz zum Schwerpunktthema Kreativität in Wien veranstaltet. Das von der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO), der International Telecommunications Union (ITU) und der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO) unterstützte WSIS-Contributory Event hat ein Working-Dokument ("Vienna Conclusions") erarbeitet, das im Rahmen eines Internetforums weiter diskutiert wurde.
Die Dokumente stehen auf der Konferenz-Website zur Verfügung.

Der World Summit Award, eines der Hauptevents im Rahmen des Weltgipfels, setzt seinen Schwerpunkt auf die Bewerbung qualitativ wertvoller Inhalte und innovativer Applikationen. Der Award geht auf eine Initiative der Vereinten Nationen und der Österreichischen Bundesregierung zurück.

Bridging the digital divide - Das österreichische Schulprojekt
Bridging the digital divide ist ein Projekt, das den Bildungsbereich mit Innovation verbindet und auf Schulebene konkret der Frage nachgeht, wo und wie es zum "digital divide" kommt, wie Schülerinnen und Schüler damit umgehen und welche Ideen und Strategien Jugendliche zur Überbrückung dieser Hindernisse entwickeln
Hintergrund und Informationen

Expertinnen- und Expertenworkshop - Kreativität und Informationstechnologie (IT): Strategien in der Welt-Informationsgesellschaft (28. Oktober 2004)
Die gemeinsame Veranstaltung vom Bundeskanzleramt (BKA), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und dem Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten (BMaA) mit der Österreichischen UNESCO-Kommission, der arge creativ wirtschaft austria der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) und dem World Summit Award hat sich insbesondere mit dem von Österreich für Tunis geplanten Zentralthema Kreativität beschäftigt und Konzepte für die Präsentation dieses Themas in Tunis erörtert.
Hintergrund und Programm (PDF 46 kB)

Zum Seiteninhalt

WSIS-Genf 2003 - Veranstaltungen in Österreich

In Vorbereitung auf den ersten Weltgipfel zur Informationsgesellschaft 2003 in Genf fanden in Österreich eine Reihe von Veranstaltungen statt.

"Perspektiven der Informationsgesellschaft" (5. November 2002)
Startschuss des innerösterreichischen Vorbereitungsprozesses für den Genf-Weltgipfel mit Arbeitsgruppen zu den Themen "Digital divide und soziale Inklusion", "Online Anwendungen" und "Identitäten und Gemeinschaften"
Thesenpapiere und Zusammenfassung

"Medien in der Informationsgesellschaft - Status Quo und Perspektiven in Österreich" (28. April 2003)
Die von der Medienabteilung des Bundeskanzleramtes-Verfassungsdienst gemeinsam mit der Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH) am 28. April 2003 im Rahmen des Vorbereitungsprozesses für den Genf-Gipfel durchgeführte Veranstaltung sollte sowohl eine Bestandaufnahme der österreichischen Medienlandschaft im Kontext Informationsgesellschaft sein als auch visionäre Blicke in die Zukunft wagen:

"IKT als Aktionsfeld der Entwicklungszusammenarbeit" (16. Juni 2003)
Veranstaltung der Frauensolidarität zum Thema "ICTs im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit"
Mehr Informationen

"Gefahr der Freiheit - Freiheit in Gefahr" (27. April 2003)
Lesung anlässlich des internationalen Tages der Pressefreiheit (3. Mai) im Wiener Volkstheater mit der Zielsetzung, politische Einflüsse auf Medienunternehmen in Diktaturen und Demokratien darzustellen (Österreichische UNESCO-Kommission und Reporter ohne Grenzen)
Weitere Informationen (PDF 127 kB)

"Frauen im Krieg" (9. März 2003)
Benefiz-Matinee im Wiener Volkstheater anlässlich des internationalen Tages der Frauen, mit der Zielsetzung, Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren des Kommunikations- und Informationsflusses innerhalb und außerhalb von Krisenregionen zu diskutieren (Reporter ohne Grenzen, Frauen ohne Grenzen und Österreichische UNESCO-Kommission)
Ergebnisse (PDF 90 kB)

"Vision: Sichere Informationsgesellschaft" (25. Februar 2003)
Themen waren unter anderem E-Government, elektronische Signatur und deren Anwendungen in der Praxis (Österreichisches Zentrum für Sichere Informationstechnologie und Österreichische Wirtschaftskammer)
Mehr Informationen

"Staatspreis für Multimedia und E-Business 2003" (24. September 2003)
Gala zum Staatspreis für Multimedia und E-Business 2003
Weiterführende Infos

"Workshop Gendersensitive Informationsgesellschaft" (21. und 22. Oktober 2003)
Organisation durch BMWA, Österreichische UNESCO-Kommission

Konferenz mit WorkshopWomen crossing the Digital Divide / Empowerment through Information (27. und 28. Oktober 2003)
Bedeutung der IKT für Frauen des Südens (Frauensolidarität und Wiener Institut für Entwicklungsfragen und Zusammenarbeit (VIDC))
Weiterführende Informationen

"Kommunikation zwischen Welten - Informations- und Kommunikationstechnologie in der Entwicklungszusammenarbeit" (4. Dezember 2003) - Veranstaltung der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) Veranstaltungsfolder (PDF 117 kB)

Parlamentarische Veranstaltung "Österreich in der Informationsgesellschaft"
Als Abschluss der innerösterreichischen Vorbereitung für den WSIS in Genf und zugleich als Start einer Debatte zur Ausgestaltung der Informationsgesellschaft in Österreich fand am 26. November 2003 eine Veranstaltung im Hohen Haus statt. Diese Veranstaltung hat sich mit den Schwerpunkten des Weltgipfels (E-Governance, Kulturelle Vielfalt, Entwicklung/Zugang, Informationssicherheit) beschäftigt.
Veranstaltungsablauf (PDF 13 kB)